42. Internationaler Hansetag

42. Internationaler Hansetag –

Ein Zeichen der Völkerverständigung in Neuss

Vom 26. Mai bis 29. Mai 2022 fand in Neuss der 42. Internationale Hansetag statt. Insgesamt 220.000 Besucherinnen und Besucher sowie mehr als 1.000 Gäste aus 97 Hansestädten aus 13 verschiedenen Ländern strömten in die Quirinusstadt. Unter dem Motto „Im Fluss der Zeit“ konnte sich Neuss als traditionsreiche und moderne Hansestadt im Rheinland profilieren. Bürgermeister Reiner Breuer und der Lübecker Bürgermeister Jan Lindenau, zugleich Vormann des Hansebundes, freuen sich gemeinsam über die gelungene Veranstaltung, mit der in schwieriger Zeit zugleich ein Zeichen der Völkerverständigung gesetzt werden konnte.

Bereits einen Tag vor der offiziellen Eröffnung gab es zahlreiche Attraktionen zu besichtigen. Am Mittwoch eröffnete der Jahrmarkt auf dem Wendersplatz mit einer kleinen Kirmes mit Riesenrad. Ein buntes Bühnenprogramm im Rennbahnpark startete Donnerstag Abend. Die Deutsche Kammerakademie Neuss am Rhein, ein Rheinischer Abend mit Rabaue, Räubern und Brings am Freitag, sowie Konzerte mit Michael Schulte und Malik Harris zogen insgesamt fünfzehntausend Besucher auf den Platz vor die Rennbahn-Hauptbühne.

Auf dem Hansemarkt, der sich über Markt, Münsterplatz und Freithof erstreckte, waren 84 Hansestädte mit Ständen vertreten und zahlreiche Kulturinstitutionen und Einrichtungen der Stadt sorgten für ein vielfältiges Besucherprogramm, bei dem es für Klein und Groß etwas zu entdecken gab.

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn

Bild:

  • Hansetag Neuss 26.05-29.05.2022Foto: Anke Hesse26.05.2022: Anke Hesse