ANZEIGE:

HNO am Lukas 

PD Dr. med Silke Gronau bietet in ihrer HNO-Praxis am Lukaskrankenhaus in Neuss alle Leistungen der konservativen und operativen HNO-Heilkunde
Seit Oktober letzten Jahres ist die Neusser Praxislandschaft um eine Praxis für Hals-Nasen- und Ohrenheilkunde reicher geworden: PD Dr. med. Silke Gronau hat im Stadionviertel die „HNO am Lukas“ eröffnet. Hier bietet sie alle Leistungen der konservativen und operativen HNO-Heilkunde an: Akute und chronische Erkrankungen von Ohren, Nase, Rachen, Hals und Kehlkopf, Allergien und Schwindelerkrankungen. Ein weiterer Schwerpunkt liegt auf der Behandlung von Schnarch-Patienten und Kindern.

 

Ästhetische operative Behandlungen im Gesichtsbereich

Dr. Gronau ist nicht nur Fachärztin für Hals-Nasen-Ohrenheilkunde, sondern führt zudem die Zusatzbezeichnungen Plastische Operationen, Allergologie und Schlafmedizin. Im Rahmen dessen blickt sie auf eine langjährige operative Erfahrung als leitende Oberärztin zurück: Ästhetische funktionelle Nasenkorrekturen und Nasennachkorrekturen, ebenso wie kosmetische Berichtigungen der Ohren führt sie an zwei Tagen der Woche direkt im Lukaskrankenhaus durch. Ein weiterer Fokus der Praxis liegt auf ästhetischen Verjüngungsmethoden wie Faltenbehandlung mit Botulinumtoxin, Hyaluron-unterspritzung, Fadenlift oder Oberlidstraffung. 

Ganzheitliche Behandlung für alle Patienten

„Als Praxis mit ganzheitlichem Ansatz, haben wir uns auch auf die Behandlung von Kindern spezialisiert und bieten spezielle Sprechstunden an. Für unsere jungen Patienten nehmen wir uns besonders viel Zeit“, berichtet die sympathische Ärztin, die selber Mutter von drei Kindern ist und daher weiß, wovon sie spricht. „Akute Mittelohr- oder Mandelentzündungen, vergrößerte Rachenmandeln oder Pauken-ergüsse zählen zu den typischen Krankheitsbildern im HNO-Bereich. Leider sind einige davon mitunter mit Schmerzen verbunden, so dass wir den Kindern natürlich schnell, sicher und schonend helfen wollen.“

 

Schnarch-Diagnostik und -Therapie in Neuss

Mit einem hochmodernen Schlaf-Diagnosegerät können Schnarch-Patienten eine obstruktive Schlafapnoe-Überprüfung bequem und sicher zu Hause durchführen. Nach einer ausführlichen Anamnese und Aufklärung, werden so mögliche Atemaussetzer in der Nacht

und die unterschiedlichen Schlafstadien aufgedeckt. Nach der Auswertung wird
gemeinsam ein individueller Therapieplan für die Patienten entwickelt.

Durch die Lage auf dem Gelände des Lukaskrankenhauses in Neuss ist die Praxis infrastrukturell bestens angebunden: Der große Parkplatz des Krankenhauses ist

direkt vor der Türe und die Buslinien 849 und 842 halten gleich in der Nähe. Die
Praxis ist ebenerdig und damit auch für Rollstühle, Rollatoren oder Kinder-wagen gut zu erreichen.

Share on facebook
Facebook
Share on google
Google+
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn

Bild:

  • HNO am LUkas_Eingang: © HNO am Lukas